Modell C

Von GEWA gibt es auch einige wenige Instrumente, die sich mit ihrem Design an dem frühen Böhm-Modell Nr. 1 orientieren, sie besitzen also im Unterschied zum GEWA-Standardmodell B einen zusätzlichen doppelten Ring ums Schallloch. Dabei sind die Randintarsien und die Intarsien ums Schallloch mit weißem Zelluloid gestaltet, was einen gegenüber der Nr. 1 von Böhm deutlich anderen optischen Eindruck ergibt. Von diesem Modell sind wie auch bei dem ganz schlicht gehaltenen Einstiegsmodell bisher nur Exemplare mit dem frühen "Waldzither u. Walddoline"-Etikett aufgetaucht, beide sind auch in dem einzigen bekannten GEWA-Katalog von 1960, in dem "Original 'Böhm' Waldzithern" angeboten werden, nicht abgebildet.